VTrak E5000 Series

Hohe Leistung, hohe Verfügbarkeit

Die VTrak E5000-Reihe ist eine erschwingliche Fibre-Channel-auf-SAS-Hochleistungslösung, die eine hohe Zuverlässigkeit und fortschrittliche Funktionen auf Enterprise-Niveau bietet. Mit vier 16 Gbit/s Fibre-Channel-Anschlüssen und zwei 12 Gbit/s SAS-Anschlüssen je Controller zum Anschließen der Host- und Speichererweiterung eignet sich die E5000-Reihe perfekt für alle Anwendungen, die eine besonders hohe Bandbreite erfordern. Die E5000-Serie kann bis zu 542.100 IOPS-Befehle beim Auslesen (Read) und bis zu 111.686 IOPS-Befehle beim Beschreiben (Write) ausgeben. Bei sequenziellen Zugriffen kann sie Durchsatzraten von 12 Gigabyte beim Auslesen (Read) und von 5,3 Gigabyte beim Beschreiben (Write) erzielen. Vollständig redundante Komponenten wie Active-Active-Controller, -Netzteile und -Lüftereinheiten sorgen auch in unvorhergesehenen Situationen für eine optimale Datenverfügbarkeit. Die VTrak E5000-Reihe ist ein wahrhaft komplett ausgestattetes Speichersystem der Enterprise-Klasse, das sich für Geschäftsumgebungen sämtlicher Größen eignet.

Data Center Ready – bereit für den Einsatz in Rechenzentren

Die VTrak E5000-Reihe ist vollständig mit 6-Gbit/s-SAS/SATA-Geräten kompatibel. Dadurch können die Anwender SAS/SATA-Festplatten und SSD-Speicher mit 6 Gbit/s und 12 Gbit/s nutzen.  Die effizienten Netzteile bieten eine Leistungseffizienz von bis zu 90 % und senken die Gesamtbetriebskosten durch Stromeinsparungen, eine reduzierte Wärmeabgabe und geringere Kühlkosten.  
Die Flash-Arrays der E5000-Reihe sorgen bei zentralen Enterprise-Anwendungen, die Übertragungsraten mit hoher Geschwindigkeit und reduzierter Latenz erfordern, für eine optimierte Geschwindigkeit. Dank ihrer Intel Multi-Core Broadwell-DE-basierten Architektur können sie genügend Rechnerleistung bereitstellen, mit der sich entsprechend hohe Übertragungsraten pro Zeile sowohl bei 16-Gbit/s-Fibre-Channel-Frontend- als auch bei 12-Gbit/s-SAS-Backend-Schnittstellen erzielen lassen.

Cloud Ready – bereit für den Einsatz in der Cloud

Da die Verbraucher und Unternehmen immer mobiler werden und jederzeit und überall eine Möglichkeit für den Datenzugriff, die Datenabfrage und die Datenverteilung benötigen, müssen die Daten stets geschützt werden.  
Die E5000-Reihe bietet die Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit, mit der sich die Anforderungen von Rechenzentren, Hyperscale- und Hochleistungsdatenverarbeitungsanwendungen erfüllen lassen, die ein Höchstmaß an Flexibilität und ein kostengünstiges mehrstufiges Speichermanagement erfordern.

VMware Ready – bereit für die Array-Integration mit VMware

Die VTrak E5000-Reihe ist bereit, um es in der virtualisierten IT-Umgebung von heute mit jeder Herausforderung aufzunehmen und dafür mit VMware vSphere, Citrix XenServer und Microsoft Hyper-V zertifiziert. Außerdem unterstützt die VTrak E5000-Reihe VMWare VAAI, die den Ressourcenverbrauch auf VMWare vSphere ESXi-Hosts reduziert.
Das sorgt bei speicherintensiven Vorgängen wie dem Klonen und sicheren Löschen/Überschreiben von Speicherarrays für eine erheblich bessere Leistung.

Modell

  • Merkmale/Funktionen
    • Die 16 Gbit/s Fibre-Channel-auf-SAS-Subsysteme der VTrak E5000-Reihe bilden eine SAS-Hochleistungslösung mit hoher Zuverlässigkeit und fortschrittlichen Funktionen auf Enterprise-Niveau.
    • 24 hot-swap-fähige 2,5-Zoll-Laufwerksschächte (LFF) in einem 2U-Chassis
    • Unterstützt gleichzeitig SAS- und SATA-Laufwerke und ist mit führenden SAS- und SATA-Laufwerken, HBAs und RAID-Controllern kompatibel
    • Active-Active Dual-Controller mit ALUA für maximale Leistung und einen flexiblen Zugriff
    • Vier 16 Gbit/s Fibre-Channel-Anschlüsse und zwei 12 Gbit/s SAS-Anschlüssen je Controller zum Anschließen der Host- und Speichererweiterung
  • Technische Daten

    Technische Daten

    Formfaktor
    2U/24-Schacht
    Laufwerksunterstützung
    Bis zu 24 2,5-Zoll-Laufwerke
    • 6/12 Gbit/s SAS, 6 Gbit/s SATA HDD und SSD
    • Unterstützt jede gleichzeitige Kombination aus SAS- und SATA-Laufwerken im selben Gehäuse
    Externe I/O-Ports (je Controller)
    Jeder SBB2.0 RAID-Controller verfügt über vier 16 Gbit/s FC-SFP-Anschlüsse für die Host-Schnittstelle und zwei 12 Gbit/s SAS- Standard-Mini-SAS-HD-Anschlüsse (SFF-8644) zur Speichererweiterung sowie RJ45-1-Gbit/s-Ethernet- und RS232-Anschlüsse für das Speichermanagement
    RAID-Level
    0, 1, 5, 6, 10, 50, 60
    RAID Stripe Size Support
    64 KB, 128 KB, 256 KB, 512 KB und 1 MB
    Hot-Spares
    Globale oder speziell dafür vorgesehene Hot-Spare-Ersatzlaufwerke mit Umkehrmöglichkeit
    Max. LUNs je Subsystem
    1024
    Max. LUNs je Array
    32
    Advanced Storage Features
    • Erweiterte Cache-Spiegelung über PCIe Gen3
    • Einfaches LUN-Masking und -Mapping per Drag-and-Drop
    • Asymmetric Logical Unit Access (ALUA)
    • Datenträgerreplikation
    • PerfectFlash – unterbrechungsfreies Software-Update
    • Tools zur Überwachung der E/A-Leistung und des Stromverbrauchs
    • USB-Serviceprotokoll
    • LDAP-Unterstützung für eine zentrale Benutzerverwaltung
    Hintergrundaktivitäten
    • Media Patrol
    • Hintergrundsynchronisierung
    • Vordergrundinitialisierung
    • Wiederherstellung
    • Redundanzprüfung
    • SMART-Wert-Auslesung für den Datenträger
    • Online Capacity Expansion (OCE)
    • RAID Level Migration (RLM)
    • USV-Überwachung
    • Funktionsreicher Aufgabenplaner für Hintergrundaktivitäten
    PerfectRAID Features
    • Predictive Data Migration (PDM)
    • Intelligente Fehlerkorrektur (Bad Sector Remapping)
    • SMART-Fehlermanagement
    • NVRAM Error Logging
    • NVRAM-Fehlerprotokollierung
    • Disk Slot Power Control
    • Prüftabelle für Lese-/Schreibvorgänge
    • Leselücken-Tabelle
    GreenRAID Features
    • Unterstützung einer vierstufigen erweiterten Festplatten-Energieverwaltung (MAID-Speicherkonzept)
    • Effiziente, 80Plus-zertifizierte Netzteile
    Management Interfaces
    • Webbasierte Verwaltung über WebPAM PROe (Ethernet)
    • Befehlszeilenschnittstelle (CLI) oder Command Line Utility (serieller Anschluss oder Ethernet über Telnet und SSH)
    • Unterstützung der Drittanbieterverwaltung über SNMP und CIM
    Unterstützte Betriebssysteme
    Windows Server 2008, 2012, HyperV, OS X 10.x, RHEL 6.5, 6.6, SLES 11, VMWare ESX v6.x
    Spannung
    100 V – 240 V AC, autom. Umschaltung
    Stromstärke (Maximum)
    9 A bei 100 V AC, 4 A bei 200 V AC
    Power Conversion Efficiency
    >80 % bei 110 V (>20 % Belastung), >80 % bei 240 V (> 20 % Belastung) Temperaturbereich
    Temperatur
    In Betrieb: 5 °C bis 40 °C, wenn nicht in Betrieb: -40 °C bis 60 °C
    Humidity
    In Betrieb: 10 % bis 90 % (nicht kondensierend), wenn nicht in Betrieb: 5 % bis 95 % (nicht kondensierend)
    Acoustic Noise Levels
    55 dB (typisch), 65 dB (maximal)
    Shock
    In Betrieb: 5 G, 11 ms Dauer, wenn nicht in Betrieb: 10 G, 11 ms Dauer
    Vibrationen
    In Betrieb: 0,3 G, 5 bis 500 Hz, wenn nicht in Betrieb: 1 G, 5 bis 500 Hz
    Safety and Emission Certification
    EMC Klasse A: CE, FCC, VCCI, BSMI, RCM und KC Sicherheit: IEEE CB, UL/cUL und TÜV
    Environmental Standards
    RoHS, GreenPC, WEEE
    Stromversorgung
    Effizientes, 80PLUS GOLD-zertifiziertes, redundantes Netzteil
    Abmessungen
    88 mm x 446,7 mm x 420 mm
    (3,5 Zoll x 17,6 Zoll x 16,5 Zoll)
    Gewicht
    13,8 kg ohne Festplatten
    19,2 kg mit Festplatten
    Garantie
    3 Jahre beschränkte Garantie auf das komplette System, optional erweiterte Garantie, Vor-Ort-Ersatzteilaustausch-Programm
    Support
    Rund um die Uhr per E-Mail und Telefon, ständig verfügbarer Zugriff auf die PROMISE-Webseite mit Treibern, Firmware und Kompatibilitätslisten
  • Ressourcen

    Treiber / Dienstprogramme / Firmware

    Dokumente

  • Relevante Produkte

    VTrak A-Class Serie

    Das Freigabe-SAN-System VTrak eignet sich ideal für Aufnahme, Bearbeitung, Streaming und Verarbeitung durch mehrere Nutzer gleichzeitig. Die mit Metadatencontrollern integrierte Dateisystemsoftware VTrakFS™ ermöglicht diese Produktivität mit primärem VTrak-Speicher in einem einzigen Paket – für einfachere Verwaltung als beim VTrak A-Class.

    Mehr erfahren

    VTrak Ex30 RAID Subsystems Series

    PROMISE' VTrak x30-Serie intelligenter, hochverfügbarer RAID-Speichersubsysteme hat die Wirtschaftlichkeit von Speicher grundlegend verändert. Vom Kauf und der Einrichtung bis hin zur Bedienung und Aufrüstung bietet PROMISE-Speicher beispiellose Leistung, Zuverlässigkeit und Wertigkeit.

    Mehr erfahren

    VTrak Ex10 Serie

    Die VTrak E-Class-Produkte von Promise Technology sind eine Familie intelligenter, hochverfügbarer SAS/SATA-basierter RAID-Speichersysteme, welche die Wirtschaftlichkeit von Speicher vom Kauf und der Einrichtung bis hin zu Bedienung und Aufrüstung grundlegend ändern. Wählen Sie das E-Class-System, das Ihre Anforderungen von heute erfüllt; mit der Zuversicht, dass Sie die Flexibilität haben, durch einfaches Auswechseln der Controller die Schnittstelle zu ändern (Fibre Channel oder SAS).

    Mehr erfahren

    VTrak J5000 Series

    The VTrak J5000 Series are redundant SAS/SATA JBOD expansion units for cloud and enterprise data centers. The VTrak J5000 Series allows users to leverage the advantages of 12 Gb/s SAS technology to help optimize performance for the bandwidth intensive, high-performance requirements of enterprise level storage.

    Mehr erfahren

    VTrak Jx30 Expansion Chassis Series

    Mit einer Bandbreite von bis zu 24 Gb/s über die externe Multilane-6G-SAS-Hostschnittstelle ermöglicht die VTrak x30-Serie Speicherapplikationen den Zugriff auf ihre Daten mit atemberaubenden Geschwindigkeiten. Die 6G-SAS-Architektur ebnet den Weg für immense verfügbare Bandbreite zur Unterstützung der Flut an unstrukturierten Daten, die heutzutage zwischen den Netzwerken herrscht.

    Mehr erfahren

    VTrak Jx10 Serie

    Das VTrak J-Class liefert eine erschwingliche hochleistungsstarke SAS-Lösung mit fortschrittlicher Zuverlässigkeit und Funktionalität auf Unternehmensebene. Die vier externen SAS-Ports bieten Konnektivität und Bandbreite für Lösungen mit großer Kapazität, die mehrere kaskadierende JBODs erfordern. Vollständig redundante I/O-Module, Netzteile und Kühlgeräte bieten in Kombination mit einem kabellosen Systemdesign beispiellose Datenverfügbarkeit, selbst wenn Komponenten ausfallen.

    Mehr erfahren

Copyright ©2017 PROMISE Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten. / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung / Kontakt